Das Auto

Ford Ranger Limited 3.2

Das ist unser “Ford Ranger Limited 3.2” Baujahr 2017.

Gekauft haben wir ihn Anfang 2019 komplett Neu. Da klar war dass dieser Ford Ranger ein Reisefahrzeug und kein Nutzfahrzeug bleiben soll kamen die ersten Umbauten sehr schnell.

Einige Ausstattung an dem Auto waren uns sehr wichtig in Bezug darauf, dass man einige Kilometer damit fahren und lange Zeit in dem Auto und auf der Straße verbringen wird.

In dem ersten Bild könnt ihr unseren Ford Ranger nach seinem ersten Geländekontakt, ca. zwei Tage nach seiner Anschaffung sehen 🙂

Den ersten Umbau den der Ranger bekommen hat waren die Reifen. Um bessere Geländegängigkeit zu generieren bekam er “General Grabber AT3” All Terrain Reifen drauf.
Wie man sehen kann, war das aber nicht alles.

Nun musste etwas her worin man schlafen und sich aufhalten kann. Da unter anderem Länder auf der “Bucket List” stehen, mit viel Regen und teils heftigen Schneestürmen, sollte es etwas sein, worin man sich auch aufhalten und “Arbeiten” kann und nicht einfach ein Dachzelt.
Nach einigen Messebesuchen und einem Haufen an Recherchen im Internet wurde es dann der frisch auf den Markt gebrachte “Canopy Camper” von “Alu Cab”! Dieser vereint alles, was ich mir vorstellte und konnte auch noch rechtzeitig für die erste Reise montiert werden.

So ein Aufbau bringt natürlich nicht nur Vorteile mit sich. Leider gibt es wie bei allem auch die “Nachteile”.

Dieser Aufbau inklusive Innenausbau bringt doch einiges auf die Waage, was den Ranger irgendwann hinten in die Knie zwingt. Dies ist natürlich super schlecht für die Bodenfreiheit und daher auch für die Geländegängigkeit.

Um dem entgegen zu wirken entschieden wir uns dazu ein Offroadfahrwerk mit 50mm Höherlegung von “IRONMAN 4×4” einbauen zu lassen um unseren Ranger wieder empor zu heben und ihn lockeren Fußes über sämtliche Hindernisse schleichen zu lassen.

Zu guter letzt wie bei jedem Geländewagen muss natürlich noch das Obligatorische Reserverad für alle Fälle hinten auf die Tür, dann noch der Reserverad Rucksack aufgeschnallt und schon kann die erste Reise beginnen!

 

Weitere Umbauten an unserem 4×4 Off-Road Camper folgen noch!

Weiter zum Innenausbau ...

Los geht's

Unsere Dieselkasse

Wenn dir unsere Reisen gefallen, dann kannst du uns gerne mit Diesel Unterstützen. Einfach auf den Button unten klicken und unseren Ranger ” tanken”. Selbst die kleinste Spende hilft uns schon sehr viel weiter. Vielen Dank 🙂

 

Zur Dieselkasse